1978 – 1985

1989 – 2011

2011 – Heute

DIE RAINBOW WARRIOR

30 Jahre ist es her, dass die erste Rainbow Warrior in Neuseeland versenkt wurde. Seither haben wir immer wieder gezeigt: Wir lassen uns nicht unterkriegen. Wir bleiben dran – mutig, hartnäckig, gewaltfrei.

HIGHLIGHTS

Seit 30 Jahren ist die Rainbow Warrior bereits auf hoher See unterwegs – das sind die eindrücklichsten Momente

Greenpeace-Aktion in Indien

Gujarat, 1999: Protest gegen die giftigen Schiffswracks beim Schiffsrecycler «Alang» in Indien

Wrack der Rainbow Warrior in der Matauri-Bucht

Matauri Bay, 2005: Die letzte Ruhestätte der Rainbow Warrior 26 Meter unter dem Meeresspiegel. Die Rainbow Warrior wurde zu einem natürlichen Riff, in dem zahlreiche Meerestiere eine Heimat gefunden haben.

Bau der Rainbow Warrior III

Berne, 2011: Der Rumpf der neuen Rainbow Warrior III auf festem Boden in der Fassmer-Werft in Berne, Deutschland. Das Schiff wird vorbereitet, um auf das Wasser gehoben zu werden.

Protest am Kohlekraftwerk «Kingsnorth»

Kent, 2008: Greenpeace-AktivistInnen der Rainbow Warrior halten Flaggen verschiedener Länder in die Höhe. Sie protestieren gegen das umstrittene Kohlekraftwerk «Kingsnorth» in Grossbritannien.

Die Crew der Rainbow Warrior

Orkney Islands, 1978: Die Crew der Rainbow Warrior mit einem Banner gegen den Walfang. Aufgenommen auf den Orkney-Inseln, während der Reise nach Island.

Das Wrack der Rainbow Warrior nach dem Bomben-Anschlag

Marsden Wharf, 1985: Die Rainbow Warrior im Hafen von Auckland nach dem Bombenanschlag Französischer Geheimdienst-Agenten.

Protest gegen Öltransporte in Rotterdam

Rotterdam, 2014: Greenpeace protestiert mit der Rainbow Warrior, Motor-Gleitschirmen und Schlauchbooten gegen den russischen Öltanker Mikhail Ulyanov im Hafen von Rotterdam. Der Tanker transportiert das erste Offshore-Öl von der Plattform Prirazlomnaya aus der Arktis nach Rotterdam.

Protest gegen Französische Atomtests

Moruroa, 1995: Französische Einheiten erstürmen die Rainbow Warrior in internationalen Gewässern, ausserhalb der Sperrzone um Moruroa.

TAUCHE AB

Tauche in die Tiefe und erkunde das Wrack der Rainbow Warrior I

DAS WICHTIGSTE WELTWEIT

Überall auf der Welt war die Rainbow Warrior im Einsatz – auf der Karte findest du die spannendsten Momente

  • Die Rainbow Warrior ist eine Ikone der gewaltfreien direkten Aktion und ein Leuchtturm der Hoffnung für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt.

    Kumi NaidooGeschäftsführer von Greenpeace-International
  • Unsere Schiffe ermöglichen es uns, die entlegensten Regionen der Welt zu erreichen. Wir können Campaigner, Wissenschaftler und Aktivisten mitnehmen und so Umweltverbrechen in schützenswerten Regionen dokumentieren.

    Joel StewartZeitweise Captain der Rainbow Warrior III

AUF DER RAINBOW WARRIOR III

Schau rein in die Rainbow Warrior III

UNTERSTÜTZEN

Unterstützen Sie die Greenpeace-Flotte mit einer Spende